LeipzigMusikNewsReleases

Horror im Kern: Jake Five bringt „Pain EP“

Der Schmerz kehrt zurück: Nachdem Jake Five im Sommer 2016 sein Konzept-Mixtape „Pain“ veröffentlichte, hat der Produzent aus dem 8ZWO7-Camp nun die „Pain EP“ rausgehauen. Mit fünf Tracks enthält das digitale Release die Essentials des Mixtapes, wie es in der Beschreibung heißt. „Pain“ war im Sommer als akustische Horrorgeschichte in Beats exklusiv auf CD erschienen und enthielt 14 Anspielpunkte. Das Video zum Titeltrack spiegelte noch immer perfekt die Stimmung der Platte wieder.

Für 2017 hat Jake Five offenbar diverse weitere Projekte in Planung. Nach Informationen von RAP CIRCUS wartet mindestens eine weitere Beat-EP auf ihre Veröffentlichung. Die „Pain EP“ ist ab sofort digital bei iTunes, Amazon und Bandcamp bestellt werden. Alle Infos zum gleichnamige Mixtape aus 2016 findet ihr in unseren Release-Infos.

Cover & Tracklist zur "Pain EP"

Jake Five - Pain EP
Cover zur „Pain EP“


Tracklist

  1. Pain
  2. Sadist
  3. Verrammelt / Blocked Up
  4. Can’t Live Without You
  5. Zum Guten / For The Better

Jake Five bei Facebook
8ZWO7 bei Facebook

Vorheriger Artikel

Jake Five: "Pain EP"

Nächster Artikel

Katharsis & HeMightBe: "Winter" (Video)