MusikNewsVideo-Leipzig

Rasputin und Sidique sind „Ghettoromantiker“ (Video)

Rap zwischen den Blocks, Cyphers an der brennenden Tonne – Rasputin schließt die Augen und lässt vor seinem Inneren den HipHop aus den 1980ern und 1990ern aufleben. Der Track „Ghettoromantiker“ thematisiert diese vergangenen Bilder, die inzwischen fast schon zu klischeehaft für HipHop klingen – und erweckt sie gemeinsam mit Sidique zum Leben.

Das Video zum Track von der aktuellen Platte „Diamanten & Dreck“ wurde von Arvid Wünsch gedreht und zeigt den MC als „Ghettoromantiker“ zwischen Plattenbauten, alten Industriehallen und stillgelegten Straßenbahnen. Nach „Plagwitz bleibt drecksch“ und „Rasputin Maskulin“ ist es die dritte Videoauskopplung aus dem Album, das inzwischen auch auf Vinyl erhältlich ist. „Diamanten & Dreck“ kann ab sofort im Online-Store von Sounds of Members bestellt werden und ist auch digital über Amazon und iTunes erhältlich.

Cover & Tracklist


Rasputin - Diamanten & Dreck
Cover zu „Diamanten & Dreck“


Tracklist

  1. Intro
  2. Alle Hände hoch
  3. Rasputin Maskulin
  4. Wieder mal ganz unten
  5. Das Ego
  6. Rebellion (feat. Alexandrine Y. Joseph)
  7. Ghettoromantiker (feat. Sidique)
  8. Dr. Rasputin
  9. Musik ist die letzte Hoffnung
  10. Plagwitz bleibt drecksch
  11. Thats alright (feat. Sidique)
  12. 94 (Far I Remix)
  13. Via (feat. BzumZ & Candiman
  14. Outro

Rasputin bei Facebook
Sounds of Members bei Facebook

Vorheriger Artikel

Omik K & Big A: "Komm und Friss" (Video)

Nächster Artikel

Omik K: "Karma" Release Party in Leipzig (Galerie)