News

Omik K: „Karma“ steigt auf Platz 7 der HipHop Charts ein

Omik K ist mit seinem Album „Karma“ auf Platz 7 der deutschen HipHop Charts eingestiegen. Wie die Wertung der GfK zeigt, erfreut sich das vierte Studioalbum des Leipzigers großer Beliebtheit und kam so in den genreübergreifenden Trendcharts auf Platz 55. Damit hat Omik K gemeinsam mit dem Label Wolfpack Entertainment vermutlich das kommerziell erfolgreichsten Rap-Album aus Leipzig bis heute herausgebracht.

Auf Facebook schrieb Omik K: „Platz 55 bin stolz Danke an die richtigen Fans“. Platz sieben in der Wertung für HipHop-Releases kommentierte er mit „Krass hätte ich jetzt nicht erwartet ich bin grad geflasht danke nochmal an alle die das ermöglicht haben“. Hier gibt es alle Infos zum Album und unsere Foto-Galerie von der Record Release Party Mitte Juni. Das Album „Karma“ kann unter anderem bei iTunes und als limitierte Fanbox-Edition bei Amazon bestellt werden.

Cover & Tracklist zu "Karma"


Omik K. - Karma
Cover zu „Karma“ von Omik K.


Tracklist

  1. Teufelskreis
  2. Schlussstrich
  3. Wenn ich rap
  4. Karma
  5. Hab gelernt
  6. Doch wie lang
  7. Bitch Pleaze (feat. Big A)
  8. Kopffick
  9. Komm und friss (feat. Big A)
  10. Assesino
  11. Puta madre
  12. Primos
  13. Mein Fluch (feat. Rob Moro)
  14. TKÜ (feat. Plusmacher)
  15. Niemand
  16. No commigo (feat. Chiko Malito)

Omik K. bei Facebook
Wolfpack Entertainment bei Facebook

Vorheriger Artikel

Was geht? Eventkalender #KW26

Nächster Artikel

Gewinnspiel: Gossenboss mit Zett und Freunde