MusikNewsReleases

Kkoma ist „Der Motherfucker aus der Ecksteinstraße“ (Beattape)

Ihr habt Bock knackige Beats? Dann seid ihr beim „Motherfucker aus der Ecksteinstraße“ genau richtig. Der Leipziger Kkoma hat ein ein Beattape gedroppt, dass straight aus der MPC mit Boom-Bap-Flavour und pointierten Skits daherkommt. Über einer halben Stunde Spielzeit umfasst das Instrumental-Release mit zwölf Anspielpunkten, die ihr ab sofort kostenfrei herunterladen könnt.

Kkoma hatte „Der Motherfucker aus der Ecksteinstraße“ bereits vor einigen Wochen als Secret-Release veröffentlicht und ausschließlich auf persönliche Nachfrage verschickt. Die Kollegen von Rap-n-Blues haben ihn dann jedoch glücklicherweise überreden können, das Beattape auch öffentlich zu teilen. Ein kurzes Interview mit Kkoma haben die Kollegen außerdem auch geführt, was ihr hier finden könnt.

Streamen könnt ihr das Beattape auf Mixcloud, den Download bekommt ihr direkt hier (startet sofort nach dem Klick).

Cover & "Der Motherfucker aus der Ecksteinstraße"

Kkoma
Cover zu „Der Motherfucker aus der Ecksteinstraße“


Tracklist

  1. Call Center Job
  2. Shudra
  3. First Joint
  4. Nix mit Fernsehen, schon wieder Donnerstag, Oma!
  5. One For Nujabes Pt. 1
  6. Antarktis
  7. Nympho
  8. Wir schreiben unsere Texte selbst
  9. Wilmette
  10. Nordplatz
  11. 04277
  12. One for Emanuelle

Kkoma bei Facebook

Vorheriger Artikel

DOPPEL-PREMIERE: dude26 remixt Klinke auf Cinch

Nächster Artikel

Sendemast ft. Galv, Mr. Chrizze & AzudemSK - "TEZZLA" (Video)