MusikNewsReleases

ReedFlavor veröffentlicht „KIES“ Tape

„Keep It Easy ’n Simple“ – unter diesem Motto hat der Leipziger Produzent ReedFlavor sein neues Beattape veröffentlicht. Mit dem Akronym „KIES“ betitelt, liefert das HipHop-lastige Release mit funky-organischem Sound aus dem Hause Resistant Mindz 20 Anspielpunkte auf 35 Minuten Laufzeit und sorgt so für gute Vibes. Physisch ist „KIES“ exklusiv auf Tape erhältlich und auf 100 Stück limitiert. Digital kann das Tape zudem auch erworben werden. Das Cover wurde händisch im Siebdruck hergestellt und von CHR_15 entworfen.

Neben zahlreichen Instrumental-Produktionen finden sich auf dem Release auch der ein oder andere Remix wieder, die ganz passend als „ReedMix“ betitelt sind. Somit sind auch Rapper wie MF Doom oder Souls of Mischief auf „KIES“ vertreten.

Das „KIES“ Tape ist ab sofort im Shop von Resistant Mindz, bei Bandcamp, Vinyl Digital und HHV erhältlich. Resistant Mindz hat zudem kürzlich einen Label-Sampler als Ausblick auf das Jahr 2016 veröffentlicht, den ihr hier bei Bandcamp kostenlos herunterladen könnt. Neben ReedFlavor sind darauf Kollegen wie Duktus, The Brothers Nylon, Mr. Beef oder Crssspace vertreten.

Cover & Tracklist zu "KIES"

ReedFlavor - KIES
Cover zu „KIES“ von ReedFlavor


Tracklist

  1. You haven’t seen me anywhere
  2. Why
  3. Keep It Easy and Simple Skit 1
  4. Fist Full feat. Souls of Mischief (ReedMix)
  5. Heliocentric
  6. Help Me feat. Del the Funky Homosapiens (ReedMix)
  7. Keep It Easy and Simple Skit 2
  8. Uknowhowwedo feat. Bahamadia (ReedMix)
  9. Controlling Money
  10. 63 Minutes
  11. Keep It Easy and Simple Skit 3
  12. Make me smile feat. Soulmad (ReedMix)
  13. Day by Day
  14. Art of Facts feat. Artifacts (ReedMix)
  15. Keep It Easy and Simple Skit 4
  16. My favorite Ladies feat. MF Doom (ReedMix)
  17. Chill like a Snowman feat. Jondis (ReedMix)
  18. Keep It Easy and Simple Skit 5
  19. One Joy feat. World of Light (ReedMix)
  20. Keep It Easy and Simple Skit 6

Resistant Mindz bei Facebook

Vorheriger Artikel

Pierre Sonality: "Hands Ov Tha Slum Vol. 1"

Nächster Artikel

Was geht? Eventkalender #KW12