MusikNewsReleases

Aglie 827 liefert den „AglieRawShit“ (Mixtape)

Mit „AglieRawShit“ hat Aglie 827 in dieser Woche ein frisches Mixtape rausgehauen. Das gute Stück ist dabei nicht nur exklusiv auf Kassette zu haben, sondern hat auch eine weitere Besonderheit: Es besteht fast ausschließlich aus Tracks, die in den Jahren 2008 bis 2010 entstanden sind. Einzig zwei brandneue Bonustracks bilden dabei die Ausnahme. Rapper und Beatmaker Aglie 827, der in den letzten Jahren mit Releases wie seiner „Eisbrecher EP“ und zuletzt als Teil des 8ZWO7 Kollektivs in Erscheinung trat, liefert damit für Interessierte einen Einblick in seinen bisherigen Werdegang – und verspricht gleichzeitig neues Material.

Eingefädelt wurde das Mixtape „AglieRawShit“ von DJ Siegesmund, der schon bei den Aglie-Releases der vergangenen Jahren mit Beats und Cuts zur Seite stand. Die neuen Tracks „Basis“ und „Bonustrack“ wurden von Tapor produziert – zu letzterem ist erst vor einigen Tagen ein Musikvideo erschienen.

Aglie 827 ruft sich nach längerer Solo-Funkstille mit seinem Mixtape „AglieRawShit“ zurück ins Gedächtnis seiner Hörer und der Leipziger Szene. Der Charakter des Releases lässt vermuten, dass wir in diesem Jahr noch mit weiterem Material des produktiven Leipzigers rechnen können. „AglieRawShit“ kann auf Tape via Bandcamp bestellt werden. Ein Download-Code liegt der Kassette bei.

Cover & Tracklist

AglieRawShit - Aglie 827 - DJ Siegesmund
Cover zu „AglieRawShit“


Tracklist

  1. Seite A (20 Minuten AglieRawShit)
  2. Seite B (20 Minuten AglieRawShit)
  3. Bonustrack
  4. Basis


Aglie 827 bei Facebook
8ZWO7 bei Facebook
DJ Siegesmund bei Facebook

Vorheriger Artikel

dude26: "26 Sonnen" kommt Anfang Mai

Nächster Artikel

Was geht? Eventkalender #KW10