MusikNewsReleases

DJ Lukutz – Funkverteidiger Remix LP ist da (Review)

Mit Remixen ist das so eine Sache. Der Idealfall sieht so aus: Ein Remix verschafft einem Song eine neue Facette und wertet ihn damit auf. Die Realität ist im Jahr 2016 aber eine andere: Die Online-Inflation von Remixen sorgt immer mehr dafür, dass eine Aufwertung gefühlt immer seltener passiert. Remixe sind leider oft nur noch Remixe um des Remix Willen und lassen einen künstlerischen Anspruch vermissen. Eine Ausnahme sind dabei in der Regel die gestandenen Produzenten, die ihr Handwerk beherrschen. Unter dem Vorzeichen des Verrufs von Remixen kann aber auch für sie die Produktion eines ganzen Remix-Albums zu einer Herausforderung mit zahlreichen Fallstricken werden.

Review

DJ Lukutz hat sich dieser Herausforderung mit seiner Funkverteidiger & Friends Remix LP gestellt – und sie dank einzigartigem Konzept, detailverliebter Umsetzung und einem komplett neuen Klangrahmen mehr als erfolgreich gemeistert. Unter dem Titel „Music for your Countach“ – Musik für den kultigen Lamborghini Countach, der auch das Cover ziert – legt Lukutz bekannte Songs aus dem Camp der Funkverteidiger neu auf und katapultiert die Raps von Crew-Kollegen wie Pierre Sonality, Mase, Doz9 oder Galv straight in die musikalischen 80er.

Der Longplayer mit 20 Anspielpunkten auf einer Stunde Laufzeit lässt die Funkverteidiger-typische Rumpel-Beats verschwinden und erschafft einen komplett frischen, musikalischen Kontext für die Tracks der Posse: Die Klangästhetik 1980er Jahre. Mit diesem starken Konzept im Rücken, das durchweg stimmig und glaubhaft umgesetzt wurde, umgeht Lukutz die eingangs erwähnten Fallstricke und liefert eine Platte ab, die man in Funkverteidiger-Kreisen wohl am ehesten mit dem Attribut „Bozz“ bezeichnen würde.

Im Intro wird zuerst einmal aufgeklärt, wer denn der typische Lamborghini-Fahrer ist. Schon mit den ersten Tönen des ersten Tracks wird im Anschluss klar, dass poppige 80er-Samples zusammen mit Funkverteidiger-Rap wunderbar funktionieren können. „Soylent Green“ geht sowas von nach vorn und wird vom direkt nachfolgenden „Dörty Talk“ fast noch übertroffen, bevor „Back to Flavour“ dann erstmal wieder etwas Luft zum Atmen lässt. Aus dem zwanghaften Kopfnicken findet sich in den ersten Minuten der Platte kein Ausweg, was die komplette Laufzeit der LP anhalten soll. „Mit der Clikk“, „Stargate“, „BBQ“… wenn man hier Highlights aufzuzählen will, kann man auch gleich die ganze Tracklist zitieren.

Kleine Schwächen hat die Remix-Platte natürlich auch, die an dieser Stelle nicht verschwiegen werden sollen. So sind die Vocals an einigen wenigen Stellen nicht gleichwertig gemixt, was sich aufgrund der Vielzahl von verschiedenen Projekten, aus denen die ursprünglichen Tracks stammen, natürlich nicht vollständig vermeiden lässt und auf einem Remix-Album in diesem Maß zu verschmerzen ist. Musikalisch kann „Music for your Countach“ jedoch keine Schwächen oder Ausrutscher attestiert werden.

Fazit

DJ Lukutz, der sich selbst als Fan des 80er Trash und als Cineast bezeichnet, liefert ein mit seiner Remix LP ein Album voll mit potentieller Abspannmusik, die perfekt ist, um mit dem Lamborghini Coutach in den Sonnenuntergang zu cruisen. Die Funkverteidiger-Attitüde gibt es on top. Wer zufällig keinen der 80er-Kultsportwagen besitzt, kann die Platte alternativ auch als Soundtrack für sonnige Tage nutzen.

Die Funkverteidiger & Friends Remix LP „Music for your Countach“ ist ab sofort in limitierter Auflage auf Vinyl und Tape erhältlich und kann bei HHV bestellt werden. Digital könnt ihr das Album bei Bandcamp erwerben.

Cover & Tracklist

DJ Lukutz - Funkverteidiger and Friends Remix LP
Bild: Cover zur Remix LP von DJ Lukutz


Tracklist

  1. Intro
  2. Pierre Sonality & Mase – Soylent Green
  3. Doz9 – Dörty Talk
  4. Sendemast feat. Toni L – Back To Flavour
  5. Pierre Sonality & Mase – Pseudonym
  6. Pierre Sonality & Slowy – Slowality Lumix Fade
  7. Sonne Ra – Am Drehen
  8. Galv – Stargate
  9. Funkverteidiger- Es Heisst
  10. Pierre Sonality & O-flow – Shorteez
  11. Pierre Sonality – Für Videomann
  12. Sendemast – Mit Der Clikk
  13. Doz9, Maulheld, Katharsis, Sonne Ra – Pusher
  14. Pierre Sonality & Mase – Bbq
  15. Doz9 – Ins Licht Gehen
  16. Pierre Sonality, Spax, DJ Skala – Moonshine
  17. Pierre, Doz9, Jay Spaten, Maulheld – Zwei Zwei
  18. Sendemast – Fick Deine Ansicht Von Rap
  19. Sonne Ra – Fo Real
  20. Outro feat. Maggie

DJ Lukutz bei Facebook
Muther Manufaktur bei Facebook
Funkverteidiger bei Facebook

Vorheriger Artikel

Aglie 827: Neuer Track & Mixtape in der Pipeline

Nächster Artikel

Was geht? Eventkalender #KW8