MusikNewsReleases

„State of Flavour 2“: Der Sendemast funkt wieder (Review)

Mit „State of Flavour 2“ hat die Sendemast Klikk am Freitag ihr zweites Album veröffentlicht. Das Trio um Pierre Sonality, The Finn und DJ Ronny Montecarlo hat dabei nicht nur einen würdigen Nachfolger des 2012er Album „State of Flavour“ abgeliefert, sondern beweist mit einer neuen Bandbreite an Styles musikalische Reife. „Für mich als Produzent war ‚State of Flavour 2‘ auf jeden Fall eine Herausforderung“, gestand Pierre Sonality im Interview mit RAP CIRCUS. „Kriegt man das Sendemast-Sample-Realrap-Ding gut neu umgesetzt?“ Der Plan ist offenbar aufgegangen, denn neben dem vertraut anmutenden Boombap-Rumpel-Sound bekommt der Hörer zahlreiche neue Facetten vorgesetzt, an die auf dem ersten Album nicht einmal zu denken waren.

Schon das Intro „Bozzklikk“ kommt dank massiven Drums und poppigem 80er-Sample überraschend frisch daher, gefolgt vom überaus melodischen „Vaporizer“. Zurück zu den Wurzeln führt im ein Anschluss der klassische Representer „Masel Tov“, bevor Tracks wie „Noblesse“ und das wunderbare „Realtalk“ mit Fleur Earth die musikalische Spannweite weiter aufreißen. Auch inhaltlich geben sich Pierre Sonality und The Finn reifer und weitsichtiger als noch 2012, was vor allem auf Tracks wie „Hennessy Down“ oder „Fehlfarben“ deutlich wird. Ein Highlight für Live-Shows der Jungs dürfte zukünftig wahrscheinliche „Chin Chin“ werden, der als klassischer Saufsong zum mitmachen auf allen Ebenen einlädt. Hiermit wird der Hörer kurz vor dem Ende des Albums noch einmal geerdet, bevor mit „Generation Hauptbahnhof“ der Überraschungstrack auf „State of Flavour 2“ in die Waagschale geworfen wird. Mehr als die Unterstützung der Funkverteidiger-Kollegen Mase und Maulheld sei an dieser Stelle nicht verraten.

Zum Interview mit Sendemast über „State of Flavour 2“

Sendemast haben mit „State of Flavour 2“ ein musikalisch und inhaltlich hochwertiges HipHop-Album geschaffen. Ausgefeilte Produktionen treffen hier stilsicher auf dope Flows, Rhymes und Storys. „Wir machen Musik für Liebhaber“, sagen die beiden Rapper über sich selbst. Sei es drum – Sendemast liefert mit „State of Flavour 2“ eines der besten Alben der Leipziger Schule seit geraumer Zeit.

Das Sendemast-Album „State of Flavour 2“ erscheint über Muther Manufaktur und ist ab sofort auf Vinyl, CD und Tape sowie digital erhältlich. Bestellen könnt ihr „State of Flavour 2“ unter anderem bei HHV, iTunes und Amazon.

Cover & Tracklist zu "State of Flavour 2"

Sendemast - State of Flavour 2
Cover zu „State of Flavour 2“ von Sendemast


Tracklist

  1. Bozzklikk
  2. Vaporizer
  3. Masel Tov
  4. Noblesse
  5. Realtalk feat. Fleur Earth
  6. S.O.F. Skit
  7. Hennessy Down
  8. Fehlfarben
  9. End2End
  10. Chin Chin
  11. Generation Hauptbahnhof feat. Maulheld & Mase

Sendemast bei Facebook
Pierre Sonality bei Facebook
The Finn bei Facebook
Muther Manufaktur bei Facebook

Vorheriger Artikel

Marek Notfall - ASTRONAUT (Video)

Nächster Artikel

Bring The Noise #9 w/ KKS, DJ Lukutz, dude26, uvm...