FeaturesInside TracksMusikNewsVideo-Leipzig

Inside Tracks #2: Kkoma liefert den „Road Movie“ (Video)

Die Rubrik INSIDE TRACKS erzählt Entstehungsgeschichten und Hintergründe von Musik. Für Episode #2 stellen wir euch das neue Video „Road Movie“ von Kkoma vor und fragen nach, wie der Track und das Video entstanden sind.

Mit einem Video der ganz besonderen Art hat sich der Leipziger Rapper Kkoma (Kkorpus Delikkti Crew) auf die Karte gesetzt. „Road Movie“ ist ein Rapsong auf einem klassischen Beat, der im Rahmen einer Indienreise entstand. Nicht nur das Video ist demnach an Spots des asiatischen Subkontinents gedreht, sondern auch der Text spielt mit indischen Besonderheiten und Einflüssen.

„Ich saß ich grad an der Planung für den Trip nach Indien und dann kam mir dieses Instumental in die Ohren“, so Kkoma. „Das hat total gepasst und eine Woche später bin ich dann nach India geflogen mit dem Track im Gepäck.“ Auf einem Instrumental von Beppo S. schaffte Kkoma so seine eigene Reishymne, die er in Indien visuell umsetzen konnte. „In dem Video sieht man Bilder aus der Himalayareise über den höchsten Highway der Welt, oder auch Sachen aus der Wüste. Gleich die ersten Rapszenen sind ja in der Wüste Thar gedreht. Das war komischerweise direkt 5 Minuten nach dem aufstehen in der Wüste“, erzählt Kkoma weiter.

Gelohnt hat sich der Aufwand allemal, denn das Video und der Track haben einen echt großartigen Vibe. „Das war auf jeden Fall meine erste Indienreise, aber nicht die letzte“, fasst Kkoma zusammen.


Kkorpus Delikkti bei Facebook

Vorheriger Artikel

Beppo S. & Peter B. "Introduction" (Video)

Nächster Artikel

Morlockk Dilemma: "Bärenfell/Goldzahn" (Video)