LeipzigMusikNewsVideo-Leipzig

Leipziger Rap-Song für Menschlichkeit

Um ein Zeichen für Menschlichkeit zu setzen, hat das Leipziger Duo Karmatized gemeinsam mit Produzent und Rapper Paul Marx den Rap-Song „Menschlichkeit“ aufgenommen. „Wir als Leipziger zeigen, dass unsere Stadt für die Menschen lebt und wir einander die Hände reichen“, erklären die Musiker in der Beschreibung zum Musikvideo auf Youtube. Der Song soll demnach als Aufruf für mehr Menschlichkeit im Alltag verstanden werden.

„Die Messestadt hat schon wieder einen neuen Leipzig-Song“, schreibt die Leipziger Volkszeitung zum Musikvideo von Karmatized und Paul Marx. Das kann man so sehen – muss man aber nicht, denn im Gegensatz zum erst kürzlich erschienen Leipzig-Song „I Love Leipzig“ von Aeroplane setzt der neue Song nicht auf Lokalpatriotismus, sondern auf Gleichheit und Offenheit. Zudem ist der Song „Menschlichkeit“ textlich nicht auf Leipzig zugeschnitten, sondern allgemein auf jede Stadt anwendbar. Lediglich das Video setzt den Song vor Leipziger Kulisse in Szene.

„Menschlichkeit“ von Karmatized und Paul Marx kann auf der Website des Produzenten kostenlos heruntergeladen werden. Hier findet ihr außerdem ein weiteres Musikvideo von Karmatized.

Karmatized bei Facebook
Paul Marx bei Facebook

Vorheriger Artikel

"Letzte Warnung" von Tony Smash & Orez Junk (Video)

Nächster Artikel

"Spurlos" - Eine trostlose Geschichte von Marek Notfall (Video)